>> HA + Fahrwerk

HA und Fahrwerk

.
Weiter geht es in Sachen Hinterachse und Fahrwerk:

.
Hier die Hinterachse vom 3er. Diese unterscheidet sich zur 2er Achse hauptsächlich dadurch, dass die Radaufhängung weiter hinten ist, das Rad steht weiter hinten im Radkasten. Dazu aber später mehr…

.
mit neuen Lagern von VW ausgestattet, mussten die Lagerböcke in einem Winkel von 12° +- 2 Grad montiert werden…

.
als Montagehilfe für die beiden Lagerböcke verwendete ich einen passend zugeschnittenen Karton…

.
und anschließend die durchgehende Schraube mit 80Nm angezogen.

Fertig zum Einbau…

.
mit einem KW-Gewinde in der Variante 1…

.
*lecker*, wie ich finde. Mein Teilehändler meinte, als ich ihn auf die Variante 2 ansprach, das wäre nichts für mich, da ich das eh nicht einstellen könnte, frecher Kerl

wobei… wo er recht hat, hat er recht

.
Hier noch ein paar Infos zum Fahrwerk:

KW-Variante 1, für den 3er Golf. Die Befestigungspunkte sind exakt die selben wie im 2er. Zugelassen bis Achslast 980 Kg. Die hinteren Domlager sind 2er Serie, vorne habe ich die Domlager vom 16V/VR6 verwendet, dazu aber später mehr.

.
Und hier fertig “dran gehängt”…

.
große Schwierigkeiten hatte ich, an genaue Einbaurichtlinien für die Hinterachslager zu kommen. Hier aus dem Forum hatte ich dann einen Rep-Faden bekommen und bin dann folgendermaßen vorgegangen:

.
Beim Einbau der Lagerböcke müssen die Gummi-Metall-Lager vorgespannt werden.
In die Lagerböcke schraubte ich alle Schrauben ein. Auf der rechten Seite richtete ich den Lagerbock so aus, dass die Schrauben mittig im Langloch stehen und zog die Schrauben mit 70 Nm an.

.
Auf der linken Seite muss der Lagerbock so weit nach außen gedrückt werden, dass zwischen Lagerbock und Gummi-Metall-Lager fast kein Zwischenraum mehr ist. Dann die Schrauben festgezogen.

.
Da ich keine Montagewerkzeuge dafür hatte, baute ich mir mal wieder ne Eigenkonstruktion…

.
und zog den Lagerbock nach außen…

.
Da ich die Lagerböcke mit 12° an die Achse fest angeschraubt habe, war es bei der Achsenmontage unerheblich, dass selbige weiter nach unten hing, als im eingefederten Zustand.

.
Wenn das Fahrzeug auf dem Boden steht, die Schrauben am Dämpfer anziehen.

______________________________________________________
Ich übernehme keine Haftung für Defekte beim Nachgehen der Anleitung an Deinem Auto! Durchführung auf eigene Gefahr! Angabe von Teilenummern ohne Gewähr!





digitalkamers

eXTReMe Tracker